Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
1 Ca 157/17hUrteil

1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 308,70 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 21.01.2017 zu zahlen.
2. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.
3. Die Kosten des Rechtsstreits tragen die Klägerin zu 75 % und die Beklagte zu 25 %.
4. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 1.200,50 EUR festgesetzt.
5. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
1 Ca 981/17hUrteil

1. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien durch die fristlose Kündigung der Beklagten vom 23.03.2017 nicht aufgelöst wurde.
2. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien durch die Kündigung der Beklagten vom 27.02.2017 nicht zum 31.07.2017 beendet wurde, sondern bis zum 31.08.2017 fortbestanden hat.
3. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 2.850,00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 21.04.2017 zu zahlen.
4. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien durch die fristlose Kündigung der Beklagten vom 13.06.2017 nicht aufgelöst wurde.
5. Die Widerklage wird abgewiesen.
6. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte.
7. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 22.975,00 EUR festgesetzt.
1 Ca 2621/17hUrteil

1. Es wird festgestellt, dass das zwischen den Parteien bestehende Arbeitsverhältnis nicht durch die Kündigung der Beklagten vom 25.07.2017 aufgelöst worden ist.
2. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte.
3. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 21.318,00 EUR festgesetzt.
2 BV 54/17Beschluss:
Der Antrag wird zurückgewiesen.
7 BV 20/17Beschluss:

1. Die verweigerte Zustimmung des Antragsgegners zur befristeten Einstellung von ... als Sekretärin der Niederlassungsleitung und der leitenden Angestellten von ... in Aachen wird ersetzt.

2. Es wird festgestellt, dass die voräufige Einstellung von ... aus sachlichen Gründen dringend erforderlich war.
8 Ca 2932/17 d1) Die Klage wird abgewiesen.

2) Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Kläger.

3) Streitwert: 1.946,18 EUR.